Johann Stephan Pütter

1725 –1807

Beschreibung:

deutscher Staatsrechtslehrer und Publizist; Freimaurer; seit 1746 außerordentlicher Professor der Rechte an der Universität Göttingen; 1764, 1790 und 1794 als Gesandter des Kurfürsten von Hannover (damals in Personalunion König von England) bei den Kaiserwahlen in Frankfurt; 1787 als auswärtiges Mitglied in die Preußische Akademie der Wissenschaften aufgenommen


Zitierhinweis

Pütter, Johann Stephan. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0007139

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007139

Archivierte Versionen
Normdatei