Johann Kasimir Kolb(e) (Freiherr) (Graf) von Wartenberg

1643 –1712

Beschreibung:

preußischer Premierminister und führender Kopf des „Drei-Grafen-Kabinetts“ bei Friedrich I.; 1695 Freiherr, 1699 Graf; 1707 Reichsgraf mit Sitz und Stimme im Reichstag; 1710 Demission und Niederlegung aller Ämter


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Kolb von Wartenberg

Zitierhinweis

Wartenberg, Johann Kasimir Kolb(e) (Freiherr) (Graf) von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0007146

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007146

Archivierte Versionen