Auguste Gräfin von Alvensleben

1804 –1890

Beschreibung:

seit 1855 Oberhofmeisterin von Prinzessin Maria Anna von Preußen (Anhalt-Dessau); 1824 Gemahlin des Kammerherrn Friedrich Wilhelm Graf von Alvensleben-Isenschnibbe (1798–1853); 13 Kinder


Geburtsname: 
  • Gräfin von der Osten genannt Sacken

Zitierhinweis

Alvensleben, Auguste Gräfin von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0007205

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007205