Peter Franz Heinrich von Sobeck

1773 –1847

Beschreibung:

Gutsbesitzer (Lehen- und Rittergüter Kruckow, Barkow, Bentzin, Zarrenthin, Leussin und Klinkenberg); Kreisdeputierter; seit 1798 preußischer Kammerherr; Sohn des preußischen Generalmajors Karl Franz von Sobeck (1721-1778); vor 1799-1805 Gemahl von Jeanette von Jordan († 1805); 1 Sohn Wilhelm Wichard Carl Gottfried Julius Franz Freiherr von Sobeck (1799-1875); ?-1811 Gemahl von Luise von Heyden (1784-1811); 1 Sohn Karl Heinrich Franz von Sobeck (1810-1886)


Zitierhinweis

Sobeck, Peter Franz Heinrich von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0007380

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007380

Archivierte Versionen