Paul Anton von Kameke

1674 –1717

Beschreibung:

1690 Page beim brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III., dem späteren König Friedrich I. in Preußen; 1696 Kapitän und Kompaniechef der Leibgarde; 1705 Grand maître de la Garderobe, königlicher Generaladjutant, Amtshauptmann von Mühlenhof und Mühlenbeck; 1710 Oberkämmerer; 1712 Oberhofmeister (Grand maître de la maison royale); 1712 Errichtung des barocken Herrenhauses Schloss Prötzel; 1713 Oberst der Leibgarde; Generalmajor mit eigenem Regiment


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Kamecke

Zitierhinweis

Kameke, Paul Anton von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 2 vom 30.07.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v2/P0007408

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007408

Archivierte Versionen
Links zu externen Websites
Normdatei