Hans Hugo Erdmann von Gottberg

1812 –1890

Beschreibung:

1842 Besitzer des Guts Mahnwitz; 1841-1871 Mitglied des Provinziallandtages der Provinz Pommern; 1847 Mitglied des Vereinigten Landtages; 1848 für den 2. Wahlkreis der Provinz Pommern (Stolp) Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung; 1853-1873 Landrat des Kreises Stolp und Landschaftsrat; 1862-1866 und 1870-1873 Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses für die Konservative Partei; 1867 Mitglied des konstituierenden Reichstag des Norddeutschen Bundes als Abgeordneter des Wahlkreises Köslin 1 (Stolp–Lauenburg i. Pom.); 1883 Ruhestand


Zitierhinweis

Gottberg, Hans Hugo Erdmann von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 3 vom 03.12.2020. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v3/P0007882

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0007882

Archivierte Versionen
Normdatei