Marianne Adelaide HEDWIG Dohm

1833 –1919

Beschreibung:

deutsche Schriftstellerin, Frauenrechtlerin, Pazifistin und Berliner Salonnière; Mitbegründerin mehrerer radikaler Vereine, u. a. des Frauenvereins Reform (später Verein Frauenbildung–Frauenstudium), und von Minna Cauers Verein Frauenwohl; 1903/04 Mitglied der Gründungsversammlung von Helene Stöckers Bund für Mutterschutz und Sexualreform; literarischer Salon; Tochter des Tabakfabrikanten Gustav Adolph Gotthold Schlesinger (seit 1851 Schleh) und Wilhelmine Henriette Jülich; 1852-1883 Gemahlin des Schriftstellers und Redakteurs des „Kladderadatsch“, Ernst Dohm; 4 Töchter


Geburtsname: 
  • Schlesinger / seit 1851 Schleh
Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Schlesinger / seit 1851 Schleh;
  • Jülich, Marianne Adelaide Hedwig

Zitierhinweis

Dohm, Marianne Adelaide HEDWIG. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010404

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010404

Archivierte Versionen
Normdatei