Gustav Lehnsgraf von Blome

1829 –1906

Beschreibung:

deutschstämmiger Diplomat in österreichischen Diensten; 1852–1855 Petersburg; 1856 Legationssekretär in Paris; 1859 Legationsrat in Wien; 1860 Gesandter bei den Hansestädten in Hamburg; 1863 Gesandter in München; 1865 beteiligt am Abschluß des Gasteiner Vertrages über die Elbherzogtümer; 1867 lebenslängliches Mitglied im Herrenhaus des österreichischen Reichsrates; Schriften über Sozialreformen


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Blome-Salzau

Zitierhinweis

Blome, Gustav Lehnsgraf von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010462

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010462

Archivierte Versionen
Normdatei