Katharina II., Kaiserin von Russland

1729 –1796

Beschreibung:

seit 1762 Kaiserin von Russland; seit 1793 Herrin von Jever; einzige Herrscherin, der in der Geschichtsschreibung der Beiname die Große verliehen wurde; Katharina II. ist eine Repräsentantin des aufgeklärten Absolutismus; Tochter von Fürst Christian August von Anhalt-Zerbst und dessen Gemahlin Johanna Elisabeth von Holstein-Gottorf; Gemahlin von Pjotr Fjodorowitsch, dem späteren Kaiser Peter III.


Geburtsname: 
  • Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst
Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Anhalt-Zerbst, Sophie Auguste Friederike von
  • Jekaterina Welikaja;
  • Katharina die Große;

Zitierhinweis

Russland, Katharina II., Kaiserin von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010538

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010538

Archivierte Versionen
Normdatei