Gebhard Leberecht Fürst Blücher von Wahlstatt

1836 –1916

Beschreibung:

preußischer Standesherr; 1875–1899 Mitglied des Preußischen Herrenhauses; Sohn von Gebhard Bernhard Carl, 2. Fürst Blücher von Wahlstatt und Gräfin Marie Larisch von Moennich; 1860–1870 Gemahl von Prinzessin Marie von Lobkowitz; 5 Kinder; 1889–1894 Gemahl von Gräfin Elisabeth von Perponcher-Sedlnitzky; 5 Kinder; seit 1895 Gemahl von Prinzessin Wanda Radziwiłł


Zitierhinweis

Blücher von Wahlstatt, Gebhard Leberecht Fürst. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010657

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010657

Archivierte Versionen
Normdatei