Personenregister

Oskar EDOUARD Bénazet

1801 –1867
Bemerkung:

Sohn von Jacques Bénazet, der 1838 die Spielbanklizenz in Baden-Baden erhielt; übernahm 1848 die Leitung des Casinos (Konversationshaus); steigerte die Attraktivität Baden-Badens; ließ die prunkvollen Säle der Spielbank und das Stadttheater am Goetheplatz sowie eine Galopprennbahn in Iffezheim mit drei Tribünen; nach ihm sind der Bénazet-Saal im Kurhaus Baden-Baden und die 2004 gebaute Bénazet-Tribüne des Iffezheimer Rennplatzes benannt

Für diese Person gibt es keinen Eintrag im Hofkalendarium.

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.

Normdatei
Bénazet, Oskar EDOUARD, in: Praktiken der Monarchie, hrsg. vom Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, Version 6 vom 01.09.2022, URL: https://actaborussica.bbaw.de/v6/P0010673
Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URL

https://actaborussica.bbaw.de/P0010673