Johann Heinrich Schramm

1810 –1865

Beschreibung:

österreichischer Maler; 1831/32 Wiener Akademie, studierte Historienzeichnung; 1837 in Prag, danach in Dresden; 1841 mit dem Bildhauer Bertel Thorvaldsen auf Reisen durch Deutschland; 1842 Professor an der Weimarer Zeichenschule, Hofmaler; 1844 niederländischer Eichenkronen-Orden; zahlreiche Porträts von adeligen Persönlichkeiten, bevorzugt in Aquarell, außerdem Zeichnungen und Miniaturen


Zitierhinweis

Schramm, Johann Heinrich. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010729

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010729

Archivierte Versionen
Normdatei