BERNHARD Friedrich Wilhelm Rogge

1831 –1919

Beschreibung:

deutscher evangelischer Theologe und Hofprediger; bis 1854 Studium der Philosophie, Philologie und Theologie in Halle und Bonn; 1854–1856 Vikariat in Vallendar; Pfarrer der lutherischen Gemeinde Stolberg bei Aachen; Feldprediger der Koblenzer Garnison; 1862 durch Wilhelm I. zum Potsdamer Hof- und Gardekorps-Divisionsprediger ernannt; 1889 ziviler Hof- und Garnisonsprediger; 1906 Ehrenbürger von Potsdam; Sohn des Pfarrers Wilhelm Rogge (1790–1870) und seiner Gemahlin Auguste Wolfram (1799–1869); Schwager von Albrecht von Roon; 1856 Gemahl von Anna Thielen (1836–1898)


Zitierhinweis

Rogge, BERNHARD Friedrich Wilhelm. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0010971

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0010971

Archivierte Versionen
Normdatei