Eugen von Richthofen

1810 –1896

Beschreibung:

preußischer Generalmajor; 1831 Sekondeleutnant; 1833–1836 Allgemeine Kriegsschule; 1846 Premierleutnant;1852 Rittmeister und Eskadronchef; 1857 Aufnahme in den Johanniterorden; 1858 Major; 1860 Ulanen-Regiment Graf Haeseler (2. Brandenburgisches) Nr. 11; 1861 Führung des Westfälischen Ulanen-Regiments Nr. 5 und Regimentskommandeur; 1865 Oberst; Schwerter zum Roten Adlerorden III. Klasse, Ehrenkomtur des Oldenburgischen Haus- und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig; 1869 Generalmajor, Pension; 1840 Gemahl von Eva von Teichman und Logischen (1821–1892); Vater von Hugo Freiherr von Richthofen


Zitierhinweis

Richthofen, Eugen von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0011040

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0011040

Archivierte Versionen