Carl (Karl) Graf von Schlitz genannt von Görtz

1822 –1885

Beschreibung:

hessischer Generalmajor, Diplomat, Politiker; 1847-1849 als Standesherr Mitglied der Ersten Kammer des 11. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt; 1848 Mitglied des Frankfurter Vorparlaments; 1850-1853 hessischer Gesandter am preußischen Hof in Berlin; 1852-1866 akkreditiert als hessischer Gesandter am sächsischen Hof in Dresden und hannoverschen Hof; 1856-1861 hessischer Gesandter am preußischen Hof; 1856-1858 als Standesherr Mitglied der Ersten Kammer des 15. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt; 1858 hessen-darmstädtischer Generalmajor à la suite; 1859-1865 als Standesherr Mitglied der Ersten Kammer des 16.-17. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt; 1864-1865 hessischer Gesandter am preußischen Hof; 1865 akkreditierter hessischer Gesandter in Mecklenburg-Schwerin; 1865-1866 als Standesherr Mitglied der Ersten Kammer des 18. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt; 1866 akkreditiert als hessischer Gesandter im Kurfürstentum Hessen in Kassel; 1866-1875 Zweiter Präsident der Ersten Kammer des 19.-21. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt 1875-1885; Erster Präsident der Ersten Kammer des 21.-25. Landtags des Großherzogtums Hessen in Darmstadt; Kommendator des Johanniter-Ordens


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Görtz, Graf von

Zitierhinweis

Schlitz genannt von Görtz, Carl (Karl) Graf von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0011059

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0011059

Archivierte Versionen
Normdatei