Amalie Gräfin Adlerberg

1808 –1888

Beschreibung:

1854 Gründerin eines Waisenhauses in Simferopol; uneheliche Tochter des Grafen Maximilian-Emanuel Lerchenfeld und der Herzogin Therese zu Mecklenburg, Prinzessin von Thurn und Taxis; 1825-1852 Gemahlin von Georg Alexander von Krüdener; seit 1855 Gemahlin von Nikolai Wladimirowitsch Adlerberg (1848 schon gemeinsames Kind); 27.2.1861 Diner bei Wilhelm I. und Augusta


Geburtsname: 
  • Stargard
Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Stargard
  • Krüdener, von;

Zitierhinweis

Adlerberg, Amalie Gräfin. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0011126

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0011126

Archivierte Versionen
Normdatei