Personenregister

Georg HEINRICH Carl Freiherr von Puttkamer

1818 –1886
Bemerkung:

preußischer Generalleutnant; 1836 Sekondeleutnant der Garde-Artilleriebrigade; 1837/38 Vereinigte Artillerie- und Ingenieurschule; 1841–1844 Allgemeine Kriegsschule; Verleihung des Ehrendegens für außergewöhnliche Leistungen durch Friedrich Wilhelm IV.; als militärischer Adjutant der königlichen Prinzen berufen; im Deutsch-Dänischen Krieg 1864 Adjutant von Prinz Carl; 1865 Oberst und Kommandeur des Feldartillerie-Regiment Nr. 2; 1868 Kommandeur der 9. Artillerie-Brigade; 1869 Generalmajor; 1872 Inspekteur der 4. Artillerie-Inspektion; 1873 Generalleutnant; 1874 Inspekteur der 2. Fußartillerie-Inspektion; 1877 z. D.; zahlreiche Auszeichnungen; Rechtsritter des Johanniterordens; 1845 Gemahl von Luise Wall, 4 Kinder; ständige Kontaktperson des königlichen Hauses, u. a. beim Tod Friedrich Wilhelms IV. und bei der Krönung Wilhelms I. in Königsberg anwesend

Für diese Person gibt es keinen Eintrag im Hofkalendarium.

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.

Normdatei
Puttkamer, Georg HEINRICH Carl Freiherr von, in: Praktiken der Monarchie, hrsg. vom Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, Version 6 vom 01.09.2022, URL: https://actaborussica.bbaw.de/v6/P0011143
Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URL

https://actaborussica.bbaw.de/P0011143