Personenregister

1824 –1895

Julius HANS von Thümmel

Bemerkung

sächsischer Verwaltungsjurist, Ministerialbeamter und Politiker; Jurastudium in Jena, Heidelberg und Leipzig; 1859 Vortragender Rat und Abteilungsdirektor im sächsischen Finanzministerium; seit 1867 Geheimer Finanzrat und Bevollmächtigter des Königreichs Sachsen zum Bundesrat des Norddeutschen Bundes; 1890–1895 sächsischer Finanzminister, seit 1892 auch Vorsitzender des Gesamtministeriums; Sohn des Oberforstmeisters Ernst von Thümmel

Für diese Person gibt es keinen Eintrag im Hofkalendarium.

Für diese Person gibt es keinen Biogramm-Eintrag.

Für diese Person gibt es keinen Eintrag in den Organigrammen.