Richard Edmund Graf von Kalckreuth

1808 –1879

Beschreibung:

preußischer Generalleutnant; 1825 Sekondeleutnant im 2. Garde-Landwehr-Kavallerie-Regiment der Preußischen Armee; 1840 Adjutant der 2. Garde-Kavallerie-Brigade; 1841 Premierleutnant; 1842 beurlaubter Offizierr des I. Bataillons im 2. Garde-Landwehr-Regiment; Kammerherr der Prinzessin Marie, Ehefrau des Prinzen Carl von Preußen; 1845 Vertretung des Eskadronführers beim I. Bataillon im 20. Landwehr-Regiment; 1846 Rittmeister; 1847 3. Ulanen-Regiment; 1852 6. Ulanen-Regiment; 1853 Major, Eskadronchef; 1855–1857 etatsmäßiger Stabsoffizier im 8. Ulanen-Regiment; Kommandeur des 1. Dragoner-Regiments; 1858 Oberstleutnant; 1860 Oberst; 1862 Kommandeur der 12. Kavallerie-Brigade in Neiße; Generalmajor; 1866 Generalleutnant, Pension; Rechtsritter des Johanniterordens; 1845 Gemahl von Valeska von Freysleben (1825–1893); Vater von Albin Ludwig Karl Richard (* 1849), Major a. D.


Zitierhinweis

Kalckreuth, Richard Edmund Graf von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 4 vom 05.08.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v4/P0011531

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P0011531

Archivierte Versionen
Normdatei