Guwilampi Philipp IWAN Bockow

1777 –1857

Beschreibung:

bis 1808 Leibkutscher des Zaren Alexander; 1808 Wechsel in den Dienst von Friedrich Wilhelm III.; seit 1820 Aufseher des Blockhauses Nikolskoe; dort betrieb er auch eine ungeregelte Schankwirtschaft, die vom Hofmarschallamt geduldet wurde; seit 1817 verheiratet mit Friederike Schulz(e) (*30. März 1794 in Potsdam †1848), Tochter des Chaussee-Einnehmers Schulze; 3 Kinder: Iwan August Phillipp (1817-1836), Friedrich Alexander (*1819), Charlotte Alexandra Luise (*1825)


Alternative Namen bzw. Schreibungen: 
  • Bockoff

Zitierhinweis

Bockow, Guwilampi Philipp IWAN. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P4267905

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P4267905

Archivierte Versionen