Theodor Wilhelm FERDINAND von Natzmer

1815 –1868

Beschreibung:

preußischer Generalmajor; 1832 Portepeefähnrich im 1. Garde-Regiment zu Fuß; 1831 Sekondeleutnant; 1841–1848 Adjutant des II. Bataillons; Premierleutnant; 1850 Hauptmann und Kompaniechef; 1857 Major; Kommandeur des III. Bataillons im 26. Landwehr-Infanterie-Regiment in Neuhaldensleben; 1859 Kommandeur des Füsilier-Bataillons im 28. Infanterie-Regiment; 1861 Oberstleutnant; 1864 Krieg gegen Dänemark; 1864 Oberst; Kommandeur des 3. Niederschlesischen Infanterie-Regiments Nr. 50; 1866 Roter Adlerorden III. Klasse mit Schwertern; 1867 Stellung à la suite, Kommandeur der 24. Infanterie-Brigade; 1868 Generalmajor; Sohn des preußischen Oberstleutnants Felix Ferdinand von Natzmer (1780–1815) und dessen Gemahlin Wilhelmine Henriette von Arentschildt (1793–1867); Neffe von Oldwig von Natzmer (1782–1861); 1841 Gemahl von Marie von Dresky (1824–1847), mehrere Kinder; 1848 Gemahl von Georgine Christiani (1821–1886), mehrere Kinder


Zitierhinweis

Natzmer, Theodor Wilhelm FERDINAND von. In: Die Sprache der Monarchie, hg. v. Akademienvorhaben "Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel (1786-1918)", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. Version 5 vom 10.12.2021. URL: https://actaborussica.bbaw.de/v5/P8228440

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen

Kanonische URLDieser Link führt stets auf die aktuelle Version.

https://actaborussica.bbaw.de/P8228440

Archivierte Versionen